(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Johann Krieger : Verzeichnis seiner von seinem Bruder Phillipp in Weissenfels 1684-1725 aufgeführten, sowie sonst in Bibliotheken erhaltenen kirchlichen und weltlichen Vokalwerke; als zweiter Nachtrag zu Rob. Eitners Quellenlexikon aus Band XXX der Denkmäler deutscher Tonkunst, 2. Folge"

ElpM'P^ISäi''^r' f CT'-'i'^'^^ 'f .'-'p f" 'S 




|| BREITKOPF 'S) HÄRTE LS $|: 

?^- MUSIKBÜCHER |$ 

Xx! X>C 

!«0»'] *x"x* 



I JOHANN KRIEGER | 

*x**x' *x**x* 

^ - s? 

11 WERKVERZEICHNIS ^ 



■x-9 



X X. 

*x"x* 



». A VOM A Ä 

A A - A A 

i MAX SEIFFERT i 

*X X X X* 

*x"x* *x**x* 

yry' !»!**x* 



^^> ZWEITER NACHTRAG ^ 

^ ZU R. EITNERS QUELLENLEXIKON ^ 

St 



X X 

x X* *x X* 

•y .y 




.A„A. 

X X 

*X"X* -^Jv^HL^f^t XX" 

C X «a«K* X X 

'3c"x* *>ri«r 

XX XX 

*^y . y y 

LEIPZIG 1919 H 
DRUCK UND VERLAG VON BREITKOPF 'S) HARTEL X» 




HAROLD B. LEE LIBRARY 

BRIGHAM Y0ÜM3 ÜNrs/ERSrPr 

PROVO UTAH 






>"« JOHANN KRIEGER 



VERZEICHNIS 

seiner von seinem Bruder Philipp in 
Weißenfels 1684-1725 aufgeführten, 
sowie sonst in Bibliotheken erhaltenen 
kirdilichen und weltlidien Vokalwerke 



Als rvs^citer Naditrag zu Rob. Eitners 
Quellcnlexikon ausBandXXX der 
Denkmäler Deutsdier Tonkunst, 2. Folge, 
wieder abgedruckt und herausgegeben 

von 



MAX SEIFFERT 




Drudk und Verlag von Breitkopf® Härtel in Leipzig 

1919 



BR.GHAM Y0UKK3 UHIVERSIV. 



PROVO, UTAH 



Dem Werkverzeichnis J. Phil. Kriegers folgt hier- 
mit wie versprochen das gleichartig angelegte 
Werkverzeichnis Johann Kriegers. Die Hauptquelle 
dafür ist wiederum Philipps Liste der von ihm in 
Weißenfels aufgeführten Kirchenmusiken. Den hier 
genannten Stücken gesellen sich hinzu die zum 
ersten Male vollständig nachgewiesenen Zittauer 
Bestände, sowie der Inhalt der »Musicalischen Er- 
getzligkeit« von 1684. Daraus ergeben sich rund 
300 Vokalwerke Johann Kriegers, von denen außer 
der » Ergetzligkeit « 50 auf verschiedenen Biblio- 
theken erhalten gebUeben sind. 

Die von Phil. Krieger noch aufgeführten Werke 
weiterer deutscher und italienischer Komponisten 
findet man in Band 53/54 der Denkmäler deutscher 
Tonkunst, erste Folge, S. Llllff., verzeichnet. 

M. S. 



Vorbemerkung. 

NB. ME = Musikalische Ergetzligkeit, 1684. Die übrigen Angaben be- 
treffen das Datnm der ersten Weißenfelser Aufführung. Die erste Zahl 
verweist auf die Seite des Phil. Kriegerschen Verzeichnisses, darauf folgt 
Bezeichnung des kirchlichen Tages und Jahreszahl: 84 — 99 = I684 ff., 
00 = 17oo. Daten ohne Seitenzahl beziehen sich auf Aufführungen in 
Zittau. Sperrdruck bezeichnet Vorhandensein der Werke, Sternchen 
Neudruck in den D. d. T. 2. Folge. 

Bibliotheksabkürzungen: 

Berlin = Kgl, Bibliothek in Berlin. 
Brieg = Gymnasium in Brieg. 
Grimma = Fürsten- und Landesschule Grimma. 
Lüneb. Inv. = Die Chorbibliothek der Michaelisschule in Lüne- 
burg, Sammelbände der IMG. IX. 
Rudolstadt = Geh. Staatsarchiv Rudolstadt. 
Upsala = Universitätsbibliothek Upsala. 

Wernigerode = Gräfl. Stolbergsche Bibliothek Wernigerode. 
Wolfenbüttel == Herzogl. Bibliothek Wolfenbüttel. 
Zittau = Stadtbibliothek Zittau. 



Verzeichnis. 

Ach du hoher Friedens-Fürst. Am ein Friedensfest. 
C. Tromba, Cornett. Viol. Violon. (ME I 16). 

Ach Gott, du bist mein rechtes Licht, a 4. Leichen- 
musik für Archidiakonus Zach. Seligmann, 5. Aug. 1687 
(Zittau 29 a, Wernigerode Hm 3393). 

Ach Herr, strafe mich nicht, a 3. A. 2 Viol. {416: 3. Trin. 09). 

Adesto Jesule. a 4. 2 voc. 2 Viol. (76: Purif. Mar. 89). 

Allein Gott in der Höh sei Ehr. a 4 voc. Einfacher 
Choralsatz, für das Turmblasen vielleicht bestimmt (Brieg 
K II, Nr. 40 f.). 

Also hat Gott die Welt geliebet, a 13 con doi Chori 
(124: 2. Pfingst. 91; Berlin Ms. 12153; Lüneb. Inv. Nr. 53). 



— 6 — 

Also muß Jacob frölich sein, a 13. 8 voc. 5 Instr. (115;: 
Weihn. 90). 

Also preisen wir die Zeiten. Ana. B. 2 Viel. 2 Clar. Cont. 
(Zittau B 22; Jubelfest 17). 

Alte Mutter, schämt euch doch. Die alte Liebhaberin. 
C. Bc. (ME II 26). 

Auf, ihr Saiten, laßt mich tanzen. Der fröhliche Tag. 
C. Bc. (ME II 14). 

xA-uf meinen lieben Gott, a 9. 4 voc. 5 Instr. (iio: 21. Trin. 90). 

Aus der Tiefe, a 7. 3 voc. 4 Instr. (20: 19. Trin. 85). 

Aus Gnaden seid ihr selig worden, a 4 voc. (38: Pauli Be- 
kehrung 87). 

Beaä qui esurünt. a 5. 3 vot.. 2 Viol. (391: Cantate 07). 

Befiehl dem Herrn deine Wege, a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. 
Tymp. (294: 3. Pfingst. 00). 

Benedictus Dens, a 10. 4 voc. 6 Instr. (8: 3. Epiph. 85). 

Bruder, bist du noch geschobsen. Der verspottete Lieb- 
haber. C. Bc. (ME II 28J. 

Cantate Domino, a 9. 4 voc. 5 Instr. (44: 13. Trin. 87). 
Christus hat geliebet die Gemeine, a 10. 4 voc. 6 Instr. (288: 

Taufe Christi 00). 
Confitehor tibi Domine. a 4 (Berlin Ms. 12153 [-|- 6 Strom.]; 

33: 20. Trin. 86). 
Cur f remis? cur rugisr a 10. 4 voc. 6 Instr. (77 : Invocavit 89). 

Da Israel aus Egypten zog. a i 2. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. 

Tymp. (80: 3. Ostern 89). 
Da kömmt der kleine Sohn. Auf die Geburt eines lieben 

Sohnes, a 4 voc. (ME I 22). 
*Danket dem Herrn, a 9. 4 voc. 5 Instr. (Berlin Ms. 12 153; 

39: Annunc. Mar. 87). 
Danksaget dem Vater, a 9. 4 voc. 5 Instr. (Berlin Ms. 

12 153; 64: Reformat. 88). 
Daran ist erschienen, a 12. 4 voc. 8 Instr. (411 : 2. Weihn. 08). 
Das alte Jahr vergangen ist. a 9. 4 voc. 5 Instr. (49: Neujahr 88). 
Das ist ein edler Mann. S. Viol. Violdg. Cont. Musik zur 

Hochzeit Edelmann-Günther, 24. April 169 1 (Zittau 29b). 



Das ist ein seltsam Jahr. Aria. S. Cont. Ritorn. a 81 
Zur Hochzeit Kreß-Engelmann, 8. Jan. 1693 (Zittau 29b). 

Das ist meine Freude, a. 10. 4 voc. 6 Instr. (213 : Peter Paul 95). 

Das Paar ist wol vergnügt. Serenata zur Hochzeit StoU-Jung, 
24. Okt. 1700 (Zittau 29b; nur Text!). 

Das Reich Gottes ist Gerechtigkeit, a 13. 4 voc. 5 Instr. 

2 Tromb. Tymp. (308: Pfingst. 01). 

Das schönste Bild der Obrigkeit. Aria. C. Bc. Sinfonia 
a 4 zur Hochzeit Girisch-Schmeiß, 24. Aug. 1688 (Zittau 29a). 

Das Wort ward Fleisch, a 10. 4 voc. 6 Instr. (53: Annunc. 
Mar. 88). 

Das Wort ward Fleisch. ai3. 8 voc. 5 Instr. (116: 3. Weihn. 90). 

Der Drache blaset Lärmen. Aria auf Michael, a 4. B. 

3 Tromb. Tymp. (MEI13; Lüneb. Inv. 158). 

Der Heiland fähret auf. Himmelfahrts-Andacht. A. 2 Cornet 

Fag. (ME In; Upsala , Partitur und Stimmen , untei 

J. Ph. Kriegers Namen!). 
Der Heiland hat gesiegt. Aria auf Ostern, C. 2 Tromb. 

(ME I, 10; Lüneb. Inv. Nr. 163. 13: 3. Ostern 85). 
Der Herr erhöre dich in der Not. a 12 (367: Geburtstag 05). 
Der Herr ist König. Ps. 93. a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. 

Tymp. (161: Taufe Christi 93). 
Der Herr ist meine Zuversicht. C. Bc. (ME I 28). 
Der Herr ist mein Hirt, a 5. 3 voc. 2 Viol. (80: Miseric. 

Dom. 89). 
Der Herr ist mein Hirt, a 13. 8 voc. 5 Instr. (167: Miser. 

Dom. 93). 
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, a 13. 8 voc. 5 Instr. 

(142: Jubilate 92). 
Der Herr ist mein Licht und mein*Heil. a 4. CB. 2 Viol.: 

(Berlin Ms. 12151 und Lüneb. Inv. 167 als Werk J. Ph. 

Kriegers! 215: St. Bartholom. 95). 
Der Herr ist mein Panier. Kurfürstl. Symbolura. B. 

2 Tromb. Tymp. (ME I 4). 
Der Herr sprach zu meinem Herrn. Ps. iio. a 12. 4 voc. 

5 Instr. 2 Tromb. Tymp. (292: 3. Ostern 00). 
Der Himmel macht den Schluß. C. Bc. Ritorn. a 8. Mu- 
sik zur Hochzeit Caps-Thuhm, 28. Okt. 1686 (Zittau 29 a). 



— 8 — 

Der Saft tritt in die Bäume. S. Bc. Ritorn. a 5. Musik 
zur Hochzeit Schäffer-Arnoldi, Dresden, 20. Januar 1691 
(Zittau 29b). 

Der Tag, der ist so freudenreich, a 8. 4 voc. 4 Instr. con 
flauti (72: Vesp. zu Weilan. 88). 

Dens misereatur nostrl. a 12 (83: 3. Pfingst. 89). 

Die auf den Herrn hoffen, a 9. 4 voc. 5 Instr. (293: Exaudi 00). 

Die dem Herrn vertrauen, a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. 
Tymp. (413: Annunc. Mar. 09). 

Die Erlöseten des Herrn, a S voc. (24: 2. Adv. 85). 

Die Güte des Herrn ist. a 4 voc. (137: Neujahr 92). 

Die Kinder ziehen hin. ChristHcher Eltern Gedanken, wenn 
ihre Kinder auf die Universität ziehen, a 4 voc. (ME I 23). 

Die Losung ist Geld. C. Bc. (ME II 17). 

Dies est laetitiae. a 10. 4 voc. 6 Instr. (27 : 3. Weihn. 85). 

Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat. a 10. 
4 voc. 6 Instr. (Berlin Ms. 12 153. Die 16-, 19- und 
2 3 stimmige Besetzung, 41: Pfingsten 87, ist wohl >nur 
eine Erweiterung derselben Komposition). 

DonÜ7ie ad adjuvandjim me. a i o. 5 voc. 5 Instr. (12: Ostern 85). 



g ^EZÄ^ T-i ^ td^ ^^ l>-^ 



Doininus illuminatio mea. a 2. B. Viol. (108: 17. Trin. 90, 
Grimma, V 65, und Upsala besitzen das Stück in Stimmen 
unter J. Ph. Kriegers Namen! Lüneb. Inv. 232). 

Du hoch erwünschte Zeit. Aria von 15 Strophen mit 
dreifach wechselnder Besetzung (Zittau B 22 ; Jubelfest 17). 

Du krönst das Jahr. Auf ein Erntefest, a 4. C. 2 Viol. 
Fag. (ME I 17; Lüneb. Inv. 213). 

Du liebes Feld zu guter Nacht. Wintergedanken. C. Bc. 
(ME II 13). 

Kgo sunt resti^rfectio. a 12. 4 voc. 6 Insir. 2 Tromb. Tymp. 

(252: Ostern 97). 
Ein Kind ist uns geboren, a 9. 4 voc. 5 Instr. (Stimmen 

in Rudolstadt; 3: Weihn. 84). 



— 9 — 

Erravi a te. a 4. 2 voc. 2 VioL ^Stimmen in Rudolstadt). 
Es ist eine Stimme eines Predigers, a 21 con doi Chori. 

(238: Joh. Bapt. 96). 
Es ist erschienen die Freundlichkeit, a 10. 4 voc. 6 Instr. 

(149: 20. Trin. 92). 
Es ist mir von Natur gegeben. Das angenehme Clavichor- 

dium. C. Bc. (ME II 22). 
Es ist noch nicht verspielt. Die trotzige Hoffnung. C. Bc. 

(ME II 7). 
Es stehe Gott auf. a 6. 4 voc. 2 Viol. (391 : Himmelf. 07). 
Evokmtis^ evoIejjtus\ a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. 

(14: Himmelf. 85). 
Exaltabo te Domine. a 6. Sop. 5 Instr, (In Wolfenbüttel 

fehlen nur die Instrumente; 233: Ostern 96). 

Floretto verläßt sich auf freien Credit. Die entdeckte 

Prahlerei. C. Bc. (ME II 20). 
Frolocket Gott in allen Landen. 4 voc. 2 Clar. 2 Viol. 

(Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Fürchte Gott und halte seine Gebote, a 4 voc. (45 : 18. Trin. 87). 
Fürchtet euch nicht, a 4 voc. (25: Weihn. 85). 
Fürwahr, Christus trug unsre Krankheit, a 10. 4 voc. 6 Instr. 

(77; Estomihi 89). 

Geht also, geht, ihr matten Seelen. 4 voc. 2 Qar. 2 Viol. 

(Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Gelobet sei der Herr, a 4 voc. (82 : Pfingst. 89). 
*Gelobet sei der Herr, denn er hat erhöret, a 10. 

4 voc. 6 Instr. (168: Cantate 93. Berlin Ms. 12 152 als 

Komposition J. Ph. Kriegers!). 
Gleichwie der Hirsch schreiet, a 4. T. 2 Viol. Fag. G^ 

(Lüneb. Inv. 318). 
Gleichwie Moses in der Wüsten. a 10. 4 voc. 6 Instr. 

(429: Trin. 10). 
Gloria in excehis Deo. a 10. 4 voc. 6 Instr. Tromba. (73: 

3. Weihn. 88). 
Glück zu, die Zeit ist da. Tafelmusik zur Hochzeit Nese-StoU, 

13., 14. Jan. 1688 (Zittau 29a. Nur Text). 



— lO 

Gott, du Gott Israel, a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. 

(428: Pfingsten 10). 
Gott, es ist mein rechter Ernst. Ps. 108. a 4. 2 voc. Viol. 

Violdg. (168: Hiranielf. 93). 
Gott giebet seinen Segen. Aria auf Pfingsten. C. 3 Flauti. 

A. (MEI12; Lüneb. Inv. 766). 
Gott hat uns selig gemacht, a 4 voc. (38: Septuages. S7). 
Gott ist unsre Zuversicht. Ps. 46. a 20. (44: 15. Trin. 87). 
Gott ist unser Zuversicht, a 8. 4 voc. 4 Instr. (Zittau 

B 22; Jubelfest 17). 
Gott liebet dieses Kind. 4 voc. Trauermusik für Gottl. 

Seligmann, 6. Febr. 1689 (Zittau 29 a). 
Gottlob, die Kirche blüht. Zu Ende des Kirchenjahres. 

C. 2 Tromb. Tymp. 2 Cornet. 2 Trombon. 2 Viol. 2 Viole, 

Fag. (ME I 14). 
Gott, man lobet dich in der Stille, an. 4 voc. 6 Instr. 

Tromba. (410: Weihn. 08). 
Gott segne uns mit lieben Kindern. Christlicher Eltern 

Kinderandacht. C. Bc. (ME I 27). 
Gott, wende dich von deinem Grimme. Um Erhaltung 

der Victorie. a 4 voc. (ME I 29). 
Großer Gott, ich komme wieder. Morgenandacht. C. Bc. 

(ME I 2). 
Gustafe et videte. a 5 3 voc. 2 Viol. (75: 2. Epiph. 89). 

Habe deine Lust an dem Herrn, a 10. 4 voc. 6. Instr. (44: 

7. Trin. 87). 
Halleluja. Lobet den Herrn. Ps. 150. a 32 (Zittau 

B 140c; 4>)rgeleinweihung 85). 
Herr, straf mich nicht in deinem Grimme. Bußandacht. 

a 4 voc. (ME I 25). 
Herr, unser Herrscher, a 13. 8 voc. 5 Instr. (7:1. Epiph. 85). 
Herr, wenn ich nur dich habe, a 4 (20: 16. Trin. 85). 
Herr, wenn ich nur dich habe, a 10 (48: Trauermusik 87), 
Herr, wie lang wiitu mein, a 8. 4 voc. 4 Viol. (96: 3. Epiph. 

9°)- 
Hier lieg ich in der Not. Gedanken eines Sterbenden. C. Bc. 

(MEI30). 



— II — 

Hilf; Gott, der Tag ist wieder hin, Abendandacht. C. Bc. 

(ME I 3). 
Hilf, Gott, wie glänzet das Gebäude. Sterbelied. C.4Violdg. 

(MEIis). 
Hilf uns, Gott, durch deinen Namen, a 9. 4 voc, 5 Instr. 

(57: Exaudi 88). 
Hosianna Filio David, a 10. 4 voc. 5 Instr. Tromba (24: 

I. Adv. 85). 

Ich armer Schäfer bin verloren. Der Frauenzimmer böse 

und gute Antwort. C. Bc. (ME H 24) 
Ich bin gewiß, daß weder Tod. a 10. 4 voc. 6 Instr. (418: 

Bartholom. 09). 
Ich freue mich deß, das mir geredt ist. a 18, auf zwei Orgeln 

(Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Ich freue mich im Herrn, a 7. Sop. 6 Instr. (44: 6. Trin. 87). 
Ich habe dich einen kleinen Augenblick, a 7. 4 voc. 3 Instr. 

(81: Jubilate 89). 
Ich^habe mein Liebgen im Garten gesehen. Der ver- 
liebte Traum, a 4 voc. (ME II 21). 
Ich habe mich verlobt. Der vergnügte Bräutigam. C. Bc. 

(ME II 25). 
Ich hebe meine Augen auf. Ps. 121. a 9. 4 voc. 5 Instr. 

(63: 13. Trin. 88). 
Ich preise dich, Herr, a 9. 4 voc. 5 Instr. (39: Matthias 87). 
Ich sehe nur auf Gottes Willen. 4 voc. Trauermusik 

auf Johann Georg IV., Juli 1694 (Zittau 29b). 
Ich traue nicht. Das Mißtrauen. C. Bc. (ME II 4). 
Ich werde nicht sterben, a 3. B. 4 Instr. [!] (466: 3. Ostern 14). 
Ich will den Herrn loben allezeit, a 6. 3 voc. 3 Viol. (211: 

Pfingst. 95).- 
Ich will dich erhöhen, mein Gott, a 10. 4 voc. 6 Instr. (411: 

3. Weihn. 08). 
Ich will in Friede fahren. Lichtmeß-Andacht. C. 4 Violdg. 

(ME I 9. Tabulatur und Stimmen in Upsala nennen J. Ph. 

Krieger als Komponisten!). 
Ihr Feinde y weichet weg. 4 voc. 2 Viol. (Zittau B 22; 

Jubelfest 17). 



12 



Ihr Freunde, fragt ihr nach. Die unvergnügte Heirat. T. Bc 

(ME II 19). 
Ihr Frommen, freuet euch, a 14. 8 voc. 2 VioL 3 Viole, Fag. 

2 Tromb. Tymp. (15: Pfingsten 85). 
Ihr Heiligen, lobsinget, a 4 voc. (13: 3. Ostern 85). 
Ihr Hirten, verlasset die finstere Weide. Aria auf Weih- 
nachten. a4. C. 2 Hautb. Fag. (ME 16; Lüneb. Inv. 1099). 
Ihr meine Lieben, weinet nicht. Sop. Violdg. Bc. Sin- 

fonia. Trauermusik für Anna Magdalena v. Czetritz, 

18. Aug. 1687 (Zittau 29a). 
In hoc appariät. a 10. 4 voc. 6 Instr. (39: Oculi 87). 
In te Dofiiine speravi. a 3. T. 2 Viol. (57: Exaudi 88; 

die Stimmen in Upsala und Lüneb. Inv. 513 nennen J. Ph. 

Krieger als Komponisten!) 
Ist Gott für mich, a 9. 4 voc. 5 Instr. (56: Cantate 88). 

Ja, ja, ich komme bald, a 13. 4 voc. 6 Instr. 2 Tromb. 

Tymp. (158: I. Adv. 92). 
Jauchzet dem Herrn, a 23 con Trombe. {80: 2. Ostern 89). 
Jauchzet dem Herrn, a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. 

(99: Ostern go). 
Jauchzet Gott alle Land, a 23. (186: Quasimodogen. 94). 
Jesus Christus, unser Heiland, a 10. 5 voc. 5 Instr. (40: 

Ostern 87). 
Jesus kömmt zum neuen Jahr. Neujahrsandacht, a 4. 

C. Viol. Fag. (ME I 7; Lüneb. Inv. iioo). 
Jem vitls^ o quam bdla. a 10. 4 voc. 6 Instr. (76: Septuag. 89). 
Juhilate Domino, a 3 voc. (167: Jubilate 93). 

Kommet her, höret zu. a 7 o 10. 4 voc. 2 Viol. Fag. 3 Viole,, 
(56: Rogate 88). 

Kommet, ihr entlegenen Heiden. Arie auf Epiphanias. a6. 
2 Viol. 3 Tromb. C ou T. (ME I 8; Lüneb. Inv. 536). 

Komm, mein Kind, und laß uns leben. Die eilende Liebe. 
A. 5 Viohn. Violon. (ME II 6). 

Kommet her zu mir alle, a 10. 4 voc. 6 Instr. (84: Peter Paul 89). 

Kommet, wir wollen ausspazieren. Das angenehme Spa- 
zieren. C. Bc. (ME II 8). 



Lacht doch, weint doch. Heraclitus und Democritus. CB. 

Bc. (ME II 29). 
Laetamini pauperes. a 5. 3 voc. 2 Viol. {71: 3. Adv. 88). 
Lasset uns laufen durch Geduld, a 5. 3 voc. 2 Viol. (147*. 

Bartholom. 92). 
Laß, o Jesu, deine Lieben (Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Laßt mich gehn, ihr eitlen Sorgen. Das geliebte Orgel- 
werk. C. Bc. (ME II 5). 
Laßt mich in der Einsamkeit. Die gewünschte Einsamkeit. 

C. Bc. (ME II 18). 
Laßt uns einmal lustig sein. Die lustige Compagnie. C.T.B. 

2 Tromb. Tymp. (ME II 30). 
Laßt uns freuen. Ein Maienlied. C. Bc. (ME II 23). 
Lauda Jerusalem Dommum. a 16 (Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Laudate Dominum omnes gentes. a 9, 4 voc. 5 Instr. (44: Mar. 

Heimsuch. 87). 
Laudate Dominum. 5 voc. Fondam. (Berlin, Ms. 18885). 
Laudate pueri Dominum, a 8. A.T.B. 5 Instr. (Grimma, 

T 14, Stimmen. Als Komponist ist > Krüger« angegeben). 
Liebster Garten, laß mir zu. Die Garten-Annehmligkeit 

C. Bc. (ME II 32). 

Liebstes Seelgen, grämst du dich. Die verleumdete Un- 
schuld. C. Bc. (ME II 16). 
Lobe den Herrn, meine Seele, a 7. 4 voc. 3. Instr. (45; 

19. Trin. 87). 
Lobe den Herrn, meine Seele, a 3. CT. Tromb. o Viol. (61; 

Vis. Mar. 88). 
Lobe den Herrn, meine Seele, a 13. 8 voc. 5 Instr. (78: 

Palmarum 89). 
Lobet den Herrn alle Heiden. Ps. 117. a 10. 4 voc. 5 Instr. 

Tromb. (8: Purif. Mar. 85). 
Lobet ihr Knechte des Herrn. Ps. 113. a 13. 8 voc. 5 Instr. 

(Lüneb. Inv. 582). 
Lobt Gott in seinem Heiligtum. Als eine Orgel einge- 

weihet ward. CC. 2 Viol. Fag. (ME I 5). 

Machet die Tore weit, a 7 . 4 voc. 2 Viol. Violdg. (71:1. Adv. 88). 



— 14 



MagnißcaL a 12. 5 voc. 5 Instr. 2 Tromb. (12: Ostern 85^ 



9-^ 



^— 



-^ — ö» — ^- 



Magnificat. a 10. 5 voc. 5 Instr. (13: 2. Ostern 85). 

1 — i— 1 ^ — I — s«: — yvv- — 



Magnificat. a 14. 4 voc. 6 Instr. 4 Rip. (20: 19. Trin. 85). 



— ^ g-» ^ — #-t-|^ ■ ! ^ 



Magnificat. a 10. 4 voc. 6 Instr. (43: 4. Trin. 87). 



W=i=ß 



^ 



» pr^ 



Magnificat. a 10. 4 voc. 6 Instr. (45: Michaelis 87). 



^e; 



-jtrA-ti 



Magnificat. a 4 voc. (48: i. Adv. 87; Berlin Ms. 444). 



-^- 



5zzs=E?2 



J_L.__J ö,_ 

?rr"^ — — — 



3£ 



Magtiificat. a 10. 5 voc. 5 Instr. (49: 2. Weihn. 87). 



9^=^ 



&=^ 



öz±iz2: 



:^= 



:^ 



* 



Magnificat. a 13. 4 voc. 6 Instr. 2 Tromb. Tymp. (54; 
Ostern 88). 






1 •? j 



8- 



-P — ^ 



-#-a-»- 



— i — I 



Magnificat. a, 23. con doi Chori. (58: Pfingsten 88). 



g^; 



J: 



SeS 



15 



Magnificat. a 13. 8 voc. 5 Instr. (59: 2. Pfingst. 88). 



_^ — #- 



^=ijs:r-r*--r: 



* 



Magnificat. a 10. 4 voc. 6 Instr. (78: Palmarum 89; Berlin 
Ms. 12 158). 



äf^e^ 



rx=ü 



-#-#- 



# — # 



3t=|i 



f=t=|: 



Magnificat. a 10. 4 voc. 6 Instr. (136: 3. Weihn. 91). 



* 1? 



Magnificat. a 13. 4 voc. 5 Instr. 4 Hautb. (248: 2. Weihn. 96), 



9!eÖ 



T^ 



f 



-#-^#- 



Magnificat. a 4 voc. (258: Mich. 97). 



^ 



K 



=t=::|: 



:ii=jt 



Magnificat. a 13. 4 voc. 9 Instr. (293: Pfingst. 00). 



äSs: 



- ^ f g- ß' 



:5=t=± 



-.©- 



;:i=fe 



Magnificat. a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. (302: 
Weihn. 00). 



! I -I h- 1— h- .• 



r-rr 



=i=P 



Ö:if= 



Magnificat. a 14.- 4 voc. 10 Instr. (322: 2. Pfingst. 02). 



-^ 



¥- 



EEBSt 



i^*L/^ 



=^.i=r 



Ett^ 



.#-h-» 



-±f- 



Magnificat. a 10. 4 voc. 6 Instr. (392; 2. Pfingst. 07). 



— i6 — 



Magnificat. a 13. 4 voc. 5 Instr. 4 Hautb. (404: 2. Pfingst 08J. 



§iBEE 



J^ 



^w^ 



-0^ 



«: 



^^ 



Mag?iificat. a 17 (Zittau 22; Jubelfest 17). 

Meine Seele erhebt den Herren, a 10. 4 voc. 6 Instr. (85: 

Vis. Mar. 89). 
Meine Seele harret nur auf Gott, a 10. 4 voc. 6 Instr. (44: 

Vis. M. 87). 
Meine Seele, willst du klagen. Armer Studenten Trost. 

a 4 voc. (ME I 26). 
Mein Gott, ichhabe dich. 4 voc. Trauermusik für Chr. Möller, 

13. Sept. 1684 (Zittau 29a). 
Mein Gott, warum hast du mich verlassen, a 10. 4 voc. 

6 Instr. (163: Estomihi 93). 
Mein Herz, ich liebe dich. Die treue Liebe. C. Bc. (ME 

ni2). 
Mein Herz ist bereit, a 8. 5 voc. 3 Instr. (40: 2. Ostern 87). 
Mein Kind, du beugest mich. 4 voc. Trauermusik für 

Christian Görisch, ig. Juni 1687 (Zittau 29a). 
Mein Liebgen vergafft sich. Die geschenkbegierige Jungfer. 

C. Bc. (ME II 11). 
Memento dlem Sabbathi. a 6, 3 voc. 3 Instr. (45: 17. Trin. 87). 
Missa. a 4 voc. (9: 5. Epiph. 85). 



1^ 



£ffiES 



:^ 



ti 



Missa, a 4 voc. (10: Invocavit 85). 

'JSl 



1^ 



£ 



:t= 



1 — r 



Missa. a 4 voc. (10: Remin. 85). 



to 



'-W- 



zzsb 



■9!» 



t=: 



^te 



2ö: 



Missa. a 13. 5 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. (12: Ostern 85). 



§^: 



4==^ 



3ZI 



#? 



^^ 



— 17 — 

Missa. 2l io. 5 voc. 5 Instr. (13: 2. Ostern 85). 



9^- 



-<s^ — P — ^ 



itmt: 



it 



Missa. a 10. 4 voc. 6 Instr. (13: Quasimod. 85). 



9^ 



B3 



•f- y »g- 



^ 



^?2=^^=^=S= 



r-5^j 



Missa. a 10. 4 voc. 6 Instr. (39: Remin. 87). 

« 6 



9^1^ 



6 6 

-ß- 



6 6 



6 6 6 



^^ 



J//JJÖ. a 1 2. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tynap. (44 : Visit. Mar. 87)^ 



9iEtE^ 



-G>^ 



Missa. a 10. 4 voc. 6 Instr. (44: 12. Trin. 87). 



Iee^ 



-# — -w- 



^^755«. a 13. 8 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. (55: Ostern 88), 



9i^R -i-^— 3 



— Q- 



Ji^'j^ö. a 7 o IG. 4 voc. 2 Viol. Fag. 3 Viole (58: 2. Pfingst. 88), 



9^i*:^ 



-M 



-ö^ 



^t=^ 



-g^— Ig 



Missa 6. a voc. "con Instr. (149: 19. Trin, 92). 



t=S«: 



^=i=* 



Missa. a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. '246: i. Adv. 96). 



Seiffert, J. Krieger-Verzeichnis. 



Missa. a lo. 4 voc. 6 Instr. (294: 2. Pfingst. 00). 



m-i^^r-l-f - 



:t 



Missa. a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. (303: Weihn.oo). 



Missa, a 14. 4 voc. 10 Instr. {322: 2. Pfingst. 02). 



i^ 



-Ä^ 



% 



t=X 



Missa. a 12. 4 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. (323: Trin. 02J. 



9i* 



~^'' 



s J o f^ 



Missa. a 17. 8 voc. 9 Instr. (Zittau B 22; Jubelfest 17). 

Nach dir, Herr, verlanget mich. a3. A. 2.Viol. (84: 3. Trin. 89). 
Nach dir, Herr, verlanget mich, a 13. 8 voc. 5 Instr. (163: 

Matthias 93). 
Nun danket alle Gott, a 10. 4 voc. 6 Instr. (129: 14. Trin. 91). 
Nun danket alle Gott, a 24. con doi Chori. 4 Tromb. 2 Tymp. 

(165: Judica 93). 
Nun danket alle Gott. Concert a 12. 4 voc. 8 Instr. (Zittau 

B 22; Jubelfest 17). 
Nun ist das Heil, a 14. 8 voc. 6 Instr. (13: 3. Ostern 85). 
Nun ist die beste Zeit. A. Bc. Sonata a 3. Zur Hochzeit 

Gerber-Kaps, i. Okt. 1693 (Zittau 29b). 
Nun merk ich, daß der Herr. Ps. 20. a 21 con doi Chori. 

(242: Reformat. 96). 

O anima cogita. a 5. 3 voc. 2 Viol. (56: Quasimod. 88). 
O Domine Deus. a 9. 4 voc. 5 Instr. (45: 16. Trin. 87). 
O dura crux. a 4. 2 voc. 2 Viol. (176: 24. Trin. 93). 
O du wahres Licht der Sonnen, a 9. 4 voc. 5 Instr. (51: 
Purif. Mar. 88). 



— 19 — 

O nomen Jesu, a 6. 3 voc. 2 Viol. Fag. (95 t Neujahr 90), 
O quam admirahilis. a 10. 4 voc. 5 Instr. Tromb. (78: Pal- 

manim 89). 
O quam diu Domine. a 5. 3 voc. 2 Viol. (39: Remin. 87). 
O quam laetasolvitmundus. a 7. 4 voc. 3 Instr. (94: 3. Weihn. 89). 
O welch eine Tiefe des Reichtums, a 10. 4 voc. 6 Instr. (170: 

Trin. 93). 

Paulus plantavit. a 10. 4 voc. 6 Instr. F. (9: Sexages. 85). 

Pfingstandacht. Sop. 3 Flauti (16: Trin. Vesper 85). 

Preise, Jerusalem, den Herrn, a 10. 5 voc. 5 Instr. (43: 

Peter Paul 87). 
Preiset mit mir den Herrn, a i o. 4 voc. 6 Instr. (172: 7 . Trin. 93). 
Pf'operemus. a 6. 3 voc. 3 Instr. (44: 7. Trin. 87). 

Qiiaere^ Jesu^ pastor bone. a 4. 2 voc. 2 Viol. (41 : Miseric. 87). 
Quam admirabilis. a 10. 4 voc. 5 Instr. Tromb. (232: Annunc. 

Mar. 96). 
Quam dilecta tabernacula. a 3 voc. (169: 3. Pfingst. 93). 
Quando tribidationes. a 4. {21: 21. Trin. 85). 
Quid edemusr a 5. 3 voc. 2 Viol. (63: 15. Trin. 88). 
Qui se extolUt. a 4. 2 voc. 2 Viol. (406: 11. Trin. 08). 

Resonate. a 10. 5 voc. 5 Instr. (389*. Ostern 07). 
Resonent Organa, a 10. 5 voc. 5 Instr. (80: 3. Ostern 89). 
Rühmet dem. Herrn, die ihr ihn fürchtet, a 9. 4 voc. 
5 Instr. (Berlin Ms. 12 153). 

Sa?ictus. a 8. 4 voc. 4 Tromb. (Berlin Ms. 12 261). 
Sanctus. a 9. 4 voc. 5 Instr. (Berlin Ms. 12 150). 
Sanctus. a 10. 4 voc. 6 Instr. (Berlin Ms. 12 150). 
Sanctus. a 12. (Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Seht, was Sanct Veiten tut. Der Freier mit dem Korbe. 

B. 2 Viol. Fag. (ME II 15). 
Sei nun wieder zufrieden, a 4 voc. (38: Purif. Mar. 87). 
Sei willkommen unser Leben. Eine Nachtmusik. C. 

2 Tromb. Tymp. 2 Viol. 2 Viole, Fag. (ME II 34). 
Selig, wer an Gott gedenkt. Göttliches Andenken. C. Bc. 

(ME I i). 



20 

Siehe da, eine Hütte Gottes, a lo. 4 voc. 6 Instr. (415 

Pfingst. 09). 
Siehe, des Herrn Aug. a 4. A. B. Viol. Violdg. (62:7. Trin. 88). 
Siehe, eine Jungfrau ist schwanger, a 10. 4 voc. 6 Instr. (546: 

Palmarum 20). 
Siehe, lobet den Herrn, a 13. 4 voc. 9 Instr. (411: 3. Weihn. 08). 
Singet dem Herrn ein neues Lied, a 12. 4 voc. 5 Instr. 

2 Tromb. Tymp. (74: Neujahr 89). 
Singet fröhlich Gotte. a 2. A. Viol. (319: Ostern 02). 
Soll ich denn mein junges Leben. Die unverliebte Liebe 

gegen eine Wittfrau. C. Bc. (ME II 9). 
So wollen wir mit Gott den Anfang machen. Vor der 

Trauung. C. 2 Viol. Fag. (ME I 19; Stimmen und Partitur 

in Upsala nennen J. Ph. Krieger als Komponisten). 
So zeuch herein, a 21. 4 voc. 6 Instr. 4 voc. 2 Tromb. Tymp. 

2 Com. 2 Viol. (73: 2. Weihn. 88). 
So zeuch, wohin dich Gott begleitet. An einen Sohn, 

der zur Universität zieht, a 4. 27. März 1697 (Zittau 29b). 
Sulamith, auf, auf zun Waffen. Concert a 9. 4 voc. 

5 Instr. (Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Surge, propera amica. a 10. 4 voc. 6 Instr. {121 : 2. Ostern 91). 
Surrexit Christus, a 10. 5 voc. 5 Instr. (390: 3. Ostern 07). 

Treue Liebe mußbestehen. a4. ZurHochzeit J. H. Büttner- 

Funccius, Hamburg, 10. April 1695^) (Zittau 29 b). 
Treufeit, ihr Himmel, a 8. 4>voc. 4 flaut. (2: 2. Adv. 84). 
Tröstet, tröstet mein Volk. aio. 4 voc. 6 Instr. (149 12 2. Trin. 92). 

Unsere Trübsale. a 9. 4 voc. 5 Instr. (348: Exaudi 04). 
Unsers Herzens Freude, a 8. 4 voc. 4 Instr. (134: km'fürstl. 
Trauermusik Dez. 91). 

Yerbum caro factum est. a 4 voc. (9: 5. Epiph. 85). 
Verhum cai'o factum est. a 16. 8 voc. 5 Instr. 2 Tromb. Tymp. 
(73: 3. Weihn. 88). 

I) Durch diese Hochzeitsmusik erfahren wir erstmalig die Vomameji 
des Lüneburger MusikdirektorsBüttn er: Johann Heinrich (vgl. Junghans, 
Programm des Johanneums zu Lüneburg, 1870, S. 21). Die Braut, ein- 
zige Tochter des emeritierten Pastors Friedrich Funccius in Römstedt, 
war wohl eine Verwandte des Lüneburger Kantors Funcke. 



21 



Vertraue Gott, der wird, a 6. 3 voc. 3 Instr. (208 : Laetare 95). 
Vertraue Gott, so wird er dir aushelfen, a 4. (173:15, Trin. 93). 

Was betrübst du dich, meine Seele, a 4. 2 voc. 2 Instr. (404: 
2. Pfingst. 08). 

Was frag ich denn darnach. Die verachtete Liebe. C. Bc. 
(ME II 31). 

Was hab ich denn getan. Der abgesetzte Liebhaber. C. Bc. 
(ME II 27). 

Was hat der Mensch. Die geruhige Arbeit. C. Bc. (ME II ^^). 

Was sind wir doch in unsern Leben. 4 voc. Trauer- 
musik für Anna Marie Noack, 11. Sept. 1691 (Zittau 29b). 

Was soll mir denn die Lust. Keine Lust ohne Freundschaft. 
C. Bc. (ME II 3). 

Wenn der Herr die Gefangenen. Ps. 126. a 9. 4 voc. $ Instr. 
(146: Jacobi 92). 

Wenn ich nur dich habe, a 4 voc. (326: 16. Trin. 02). 

Wer bei dem lieben Frauenzimmer. Das abwechselnde 
Jungferalter. C. Bc. (ME II ig). 

Wer die Musik in Ehren hält. Das Musiklob. C. Bc. (ME 
II i). 

Wer unter dem Schirm des Höchsten, a 6. 3 voc. 3 Instr. 
{6y. Mich. 88). 

Wer will mich nun von Jesu scheiden. Bei der Leiche 
eines lieben Kindes, a 4 voc. (ME I 24). 

Wieder Hirsch schreiet. a4. A.B. Viol. Violdg. (238:2. Trin. 96). 

Wie kann sich unsre Seele grämen, Trostlied bei Be- 
erdigung ungetaufter Kinder, a 4. 5. Febr. 1688 (Zittau 
29a. Komponist nicht genannt). 

Wie lieblich ist mein Los gefallen, a 4. Trauermusik 
auf Johann Georg III., 21. Dez. 1691 (Zittau 29 b. Kom- 
ponist nicht genannt.). 

Wie heblich sind deine Wohnungen. Ps. 84. a 9. 4 voc. 
5 Instr. (62: St. Jacobi 88; Lüneb. Inv. 103 1). 

Wie heblich sind deine Wohnungen. Ps. 84. a 16. 6 voc. 
IG Instr. (42: 3. Pfingst. 87). 

Wie lieblich und wie schöne. Auf die Kirchweihe. C. 
2 Viol. Violon. (MEI 21). 



22 

Wie selig ist ein Mann zu schätzen. Auf eine Brautmesse. 

. C.Bc. (MEI. i8). 
Wir danken dir, Gott, a 13. 4 voc. 6 Instr. 2 Tromb. Tymp. 

(293: Pfingsten 00). 
Wir haben allenthalben Trübsal, a 9. 4 voc. 5 Instr. (427: 

. Phil. Jakob 10). 
Wo der Herr nicht das Haus bauet, a 10. 4 voc. 6 Instr. 

(289: 2. Epiph. 00). 
Wo die Sünde mächtig worden, a 10. 4 voc. 6 Instr. (51: 

• Pauli Bekehr. 88). 
Wohl dem, der am Gebirge wohnet, a 4. Zur Hochzeit 

Kübel- Vogel, 22. JuH 1692 (Zittau 29b). 
Wohl dem, der den Herrn fürchtet, a 12. 4 voc. 5 Instr. 

2 Tromb. Tymp. {7: Trauungsmusik Jan. 85). 
Wohl dem, der sich vergnügt. Die Vergnüglichkeit. C. Bc. 

(ME II 2). 
Wohl dem, deß Hilfe der Gott Jacob ist. a 12. 4 voc. 5 Instr. 

2 Tromb. Tymp. (426: Ostern 10). 
Wohl dem Volk, das jauchzen kann, a 20. 4 voc. Conc. 

4 voc. Rip. Tromb. Schalmei, Cornet. Fag. 8 Instr. (72: 

Weihn. 88). 
Wohldir, duhastesgut. Nach der Trauung. CG. 2 Tromb. 

Tymp. (ME I 20). 
Wo ist solch ein Gott, a 10. 4 voc. 6 Instr. (45: 22. Trin. 87). 
Wo Jugend und Liebe die Herzen verbindet. C. Bc. 

Ritomello a 8. Zur Hochzeit Kießhng- Jungenfels, 14. März 

1685 (Zittau 29a). 
Wünschet Jerusalem Glück, a 10. 4 voc. 5 Instr. Cornett 

(103: 3. Pfingst. 90). 

Zeuch aus, Jerusalem, dein Trauerkleid, a i o. 5 voc. 5 Instr. 

(114: I. Adv. 90). 
Zion jauchzt mit Freuden. Concert a 4. T. Hautb. VioL 

Cemb. (Zittau B 22; Jubelfest 17). 
Zion spricht, der Herr hat mich verlassen, a 10. 4 voc. 

6 Instr. (215: IG. Trin. 95). 
Zittau, preise deinen Gott. Aria a 3. T. Viol. Bc. (Zittau 

B 22; Jubelfest 17). 



Musik zu dramatischen Aufführungen. 

1683, 2. März: Der verfolgte David (ME III i, drei Gesänge). 

3. März: Die Sicilianische Argenis (ME III 2, drei Ge- 

sänge). 

4. März: Lustspiel vo7i der Verkehrten Welt (Zittau 29a). 

1684, 15. Febr.: Nebucadnezar (ME III 3, sieben Stücke). 

, 1 6. Febr. : Der schwedische Regster (ME III 4, drei Ge- 
sänge). 
17. Febr.: Der politische Quacksalber (ME III 5, zwei 
Gesänge). 
1688, 26. Okt.: Der Amandus-Tag. Singspiel zur Hochzeit 

Hartig-Butschke (Zittau 29a; nur Text). 
17 17, 23. Nov.: Drama von dem Kurfürsten zu Sachsen, /WVrt'- 
rich dem Weisen (Zittau B 22, sechs Gesänge). 
1721, 4. Nov: Musikalisches Vorspiel zur vormahligen Zittau- 
ischen Kirchen-Reformation (Zittau und Berlin; 
nur Text). 






* 

X 



ROBERT BITNER | 

Biographisdi^^bibliographiscfics Quelleniexikon X 

der Musiker und Musikgelehrten der diristlichen ix; 

Zeitredmung bis zur Mitte des neunzehnten Jahrhunderts >i: 

Mark Ä 

I. Band: Aa-Bcrtali. IV, 480 S. 8« geh. 12.— i 

geb. 13.50 '^ 

II. Band: Bertalotti-Cocherau. IV, 480 S. 8« . geh. 12.— ix! 

geb. 13.50 i; 

III. Band: Codict-FIitin. IV, 480S. 8» . . . . geh. 12.— ^ 

seh. 13.50 X 

IV. Band: Flixius-Haine. IV, 480 S. S\ . , . geh. 12.— f 

geh, 13.50 ¥ 

V. Band: Hainglaise-Kytsdi. IV, 484 S. 8«. . geh. 12.— X 

geh. 13.50 -^ 

VI. Band: La-MineviIIe,Barnaba. IV, 480 S. 8« geh. 12.— l^- 

geh. 13.50 X 

VII. Band : Milleville, Francesco-Pluvier. II, 482 S. ^ 

80 geh. M. 12.— geb. 13.50 S 

VIII. Band: Po-Sdieiffler. IV, 482 S. 8« . . . . geh. 12.— t 

geh. 13.50 $ 

IX. Band: Sdiein-Tzwiefel. II, 480 S. 8« . . . geh. 12.— '^> 

geh. 13.50 :x: 

X. Band: Ubaldi-Zyrier. NaAträge. II, 479 S. f 

8» geh. M. 12.— geh. 13.50 •:J- 

Bei Abnahme des ganzen Werkes auf einmal V 

kostet jeder Band geh. M. 10.-, geb. M. 11.50 '^ 

Quellen* und Hilfswerke beim Studium der Musik- X 

gesdiidite. VI, 56 S. 8« geh. 2. — .| 

Verzeidinis neuer Ausgaben alter Musikwerke aus der frühesten 

Zeit bis zum Jahre 1800. Mit einem alphabetisch geordneten '^ 

Inhaltsanzeiger der Komponisten und ihrer Werke. VI, 208 S. S 

8^ <BciIagen zu den Monatsheften für Musikges<hidite>geh.M.3.— /! 

V. . V 

•,• V vN« V V V v"v V V V V V"S^V V V V V V V V v~«/"v^X^».*^'.'^v"^.« %<^^%«^/<.«*>^"^ 

BREITKOPF 'S) HÄRTEL • LEIPZIG , 

- . .. z 

V S* V V V %• V V V %^V V V V •X^*»» V"^V V V^'^V %*' V^^^ 



X